17.03.2015

Feierliche Eröffnung der BMA 2015

Das Medizinjubiläum hat innerhalb der diesjährigen Buchmesse-Akademie einen besonderen Stellenwert eingenommen. Neben den beiden Thementagen stand auch die feierliche Eröffnung unter einem medizinischen Fokus.
Moderiert von Frau Diana Smikalla, Leiterin der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Medizinischen Fakultät, diskutierten Prof. Dr. Ines Gockel, Prof. Dr. Anja Mehnert, Prof. Dr. Florian Lordick, Prof. Dr. Achim Aigner und Prof. Dr. Gustavo Baretton über folgende Fragestellung: „Krebsmedizin heute –  Was leistet die Forschung, was kommt beim Patienten an?“.

In der festlichen Atmosphäre des Alten Senatssaals lauschten zahlreiche Besucherinnen und Besucher den interessanten Ausführungen der Diskutanten. Unter anderem wurden folgende Fragen behandelt: Hilft die Krebsforschung allein den Universitäten und Forschungsinstituten oder werden die Erkenntnisse zügig zum Wohle der Patienten umgesetzt? Was leistet die Forschung für die frühe Erkennung von Krebs? Wie verlässlich sind neue Methoden, wie sicher sind Behandlungen im Rahmen von Studien? Erfolgt eine moderne Krebsbehandlung individualisiert, das heißt auf die Präferenzen und Charakteristika jedes einzelnen Mensch angepasst?